Benutzermenü

Kunden Login | Warenkorb

Testberichte & Auszeichnungen

Test in WIDESCREEN VISION (2009/11)


Für wackelfreie Aufnahmen: Das Schwebestativ SteadyWonder
Widescreen Vision hat sich das praktische Schwebestativ näher angesehen...

"...Klein aber oho! Dieser zierliche Helfer ermöglicht fließendes und wackelfreies Filmen wie die Profis..." "...Zugegeben, das schlichte Erscheinungsbild des handlichen Schwebestativs lässt auf den ersten Blick sein Potential nicht erkennen, aber die Qualität steckt im Detail. Das erkennt man schon daran, dass das SteadyWonder ohne aufwändigen Verpackungskram auskommt. Dafür sind Edelstahl-Gewichtsstangen, Gewichte oder auch Schnellwechselsystem absolut hochwertig..."

"...lassen sich mit dem SteadyWonder wirklich eindrucksvolle Kamerafahrten realisieren..."

TESTURTEIL: 4,5 von 5 Sternen

  • Tolle Filmergebnisse
  • Hochwertige Materialen und Verarbeitung
  • 10 Jahre Garantie!
  • Ausführliche Trimm-Anleitung und Service
  • Handliches Format

Link zum vollständigen Testbericht auf WIDESCREEN-VISION.DE

Test in VIDEOFILMEN (2009/5)

In der Ausgabe 2009/5 der Fachzeitschrift Videofilmen ist ein ausführlicher Testbericht erschienen:
"Balanceakt - Preiswerte Schwebestative", Autor: Roman Beilharz

"...In der Praxis glänzte das SteadyWonder mit einer nahezu perfekten dynamischen Balance, sodass die Massenträgheit nur bei sehr raschen und starken horizontalen Bewegungen auf den Bildstand einwirkte. Komplexe Einstellungen mit Höhenveränderungen, Treppensteigen, Schwenks etc. gelangen nach einer mehrstündigen Übungsphase sehr gut und bestachen durch
souverän ruhige Bilder..."

"...Für souverän stabilisierte Kamerafahrten unabhängig vom verwendeten Setup
gibt es für leichte Camcorder derzeit nichts Besseres als das SteadyWonder.
Dessen auf dem ersten Blick knackiger Preis erscheint angesichts des mustergültigen Supports, seiner hohen Flexibilität und hochwertigen Verarbeitung gerechtfertigt..."

TESTERGEBNIS:

  • Kompaktes Packmaß
  • Perfekt trimmbar
  • Sehr gute Stabilisierung
  • Handliches Format

Link zum vollständigen Testbericht auf TESTBERICHTE.DE
Link zu VIDEOFILMEN.DE

 

KAUFTIPP: "SEHR GUT" - 7 Jahre kontinuierlich
in der Bestenliste von VIDEOAKTIV DIGITAL (2004 bis 2010)

Videoaktiv Digital empfiehlt in seiner jährlich erscheinen "Bestenliste" SteadyWonder
seit 7 Jahren kontinuierlich von 2004 bis 2010 mit "sehr gut". 

TESTERGEBNIS: "SEHR GUT" in VIDEOAKTIV DIGITAL

SteadyWonder wurde in der Ausgabe 3/2004 des Fachmagazins Videoaktiv Digital mit "sehr gut" getestet. Den Testbericht erhalten Sie von Videoaktiv Digital auf Anfrage.



Link zu der Bestenliste* von VIDEOAKTIV DIGITAL
* Bitte beachten Sie, dass SteadyWonder in der Vergangenheit durch Video-Design Wennmann vertrieben wurde.


ANWENDERTESTAT auf SLASHCAM.de (20.5.2009)

Im Forum von Slashcam.de hat der Anwender Wolfgang Stoiber einen ausführlichen Testbericht veröffentlicht.

"...Ein Schwebestativ, und somit auch das Steadywonder, ist keine Wunderwaffe, sondern eine wichtige Ergänzung zu anderen Stativarten. Vor allem für Aufnahmen, bei denen eine Person verfolgt werden muss oder die Kamera starken Bewegungen unterliegt, ist SteadyWonder eine hervorragende Lösung. Im Vergleich zu den meisten Schwebestativen ist das Steadywonder wesentlich handlicher und preiswerter. Ist erst einmal die Arbeit des Trimmens geschafft, dann erweitert es die Möglichkeiten des Filmens wesentlich und
ist jedem engagierten Videofilmer nur zu empfehlen
.
.."

Link zum vollständigen Anwendertestbericht auf SLASHCAM

 

KAUFTIPP von AusgefalleneSachen.com (20.2.2010)

"SteadyWonder – Wackelfreie Kamerafahrten wie im Kino"

Der Blog über ausgefallene Sachen, Gadgets, Geschenkideen etc. empfiehlt SteadyWonder
in seiner Rubrik "Foto & Video, Praktisch"

"...Bis zu einem Kameragewicht von 1300 Gramm lassen sich mit dem SteadyWonder
wirklich eindrucksvolle Kamerafahrten realisieren. Die Aufnahmen können sich mit ein bisschen Übung wirklich sehen lassen. Schritte und das Zittern der Hand wird fast komplett ausgeglichen –
es sieht aus als würde die Kamera schweben!
..."

Link zum vollständigen Artikel auf AusgefalleneSachen.com